Roberto Di Bella

Ein schöne Definition des Paradiesischen, der ich vorbehaltlos zustimme, stammt
von der Autorin, Übersetzerin und Religionswissenschaftlerin Caroline Neubaur.


In einem Artikel über den "Traum von Paradies" schreibt sie 1997:

"Das Gemeinsame aller verschiedenen Paradiesvorstellungen:
Das Paradies ist eine Metapher, die den Ort und den Zustand der Angstfreiheit umschreibt."

Roberto Di Bella ist Initiator des Interkulturellen Autorencafés fremdwOrte.

www.robertodibella.de